Posts Tagged ‘Hannover’

international

Aufenthalt hat doch was Gutes!

Dienstag, Oktober 19th, 2010

Ich war mal wieder unterwegs in einem Zug. Das kann ja gar nicht gut gehen 😉 Bis Buxtehude mit der EVB lief noch alles ganz normal. Dann wolle ich in den metronom von Cuxhaven nach Hamburg Hbf umsteigen. Auf der Anzeigetafel stand nichts von einer VerspĂ€tung, er sollte also pĂŒnktlich kommen. Eine Durchsage gab es auch nicht. Doch 19.21 Uhr verging und kein Zug kam. Irgendwann fuhr die S-Bahn ab – normalerweise fĂ€hrt der metronom vorher. Aber nichts passierte.  (mehr …)

podcast

„VerspĂ€tung-Sammeln“ zwischen IbbenbĂŒren und Hannover

Dienstag, Oktober 19th, 2010careers

06:54 Uhr morgens in IbbenbĂŒren – ich versuche wieder nach Hannover zu fahren. Eigentlich sollte jetzt der Regionalexpress (Rheine -> Braunschweig) abfahren. Doch noch ist nichts zu sehen…

07:00 Uhr – Es kommt die Durchsage, dass der RE einige Minuten verspĂ€tet sei, aber jetzt einfahre. Kurze Zeit spĂ€ter ist er auch da. Ich steige ein

07.10 Uhr – wir stehen immer noch in IbbenbĂŒren. Es kommt die Durchsage, dass wir wegen einer BahnĂŒbergangsstörung nicht weiterfahren können. Doch quasi mit dem Ende der Durchsage setzt sich der Zug in Bewegung.

Ich schlafe ein… Nur wenig spĂ€ter werde ich allerdings von einer Durchsage geweckt. Ein Blick aus dem Fenster bestĂ€tigt: Wir halten mal wieder auf freier Strecke. Vor uns sei ein GĂŒterzug liegen geblieben. Es könne noch etwas dauern, bis es weitergehe. Nach ca. 5 min. geht es weiter.

Ich schlafe wieder ein… Nach einiger Zeit werde ich mal wieder von einer Durchsage geweckt. Diesmal ist es ein verspĂ€teter Fernzug, der uns ĂŒberholen muss – wir mĂŒssen natĂŒrlich warten, die Weiterfahrt verzögere sich also um ein paar Minuten. Plus ein paar kleinerer Halte in der PrĂ€rie ohne Grund hatten wir inzwischen 30 Minuten VerspĂ€tung. Und mit diesen 30 Minuten kamen wir dann auch in Hannover an. Eine Frau im Zug hatte damit ihren Anschlusszug Richtung Österreich verpasst. Sie meinte noch, es sei der einzige, der durchfĂ€hrt. Ab jetzt mĂŒsse sie auch noch einen Umweg fahren und mehrfach Umsteigen. Na super! Ein hoch auf die Bahn…

terms

Suizid Nummer 6

Donnerstag, Juni 10th, 2010report

Gerade einmal 3 Wochen seit dem letzten Suizid sind vergangen. Doch als ich gerade durch den Bahnhof in Hannover sprinte, um meinen metronom nach Uelzen noch zu bekommen, wird durchgesagt: „Diese Durchsage betrifft Reisende mit des metronom auf Gleis 7 auf der Fahrt Richtung Uelzen. Bedingt durch eine Streckensperrung aufgrund eines Personenunfalls wird dieser metronom umgeleitet. Es entfallen dadurch die Halte in Langenhagen Mitte, Isernhagen und Großburgwedel. Reisende, die blabla…

Oh toll! Mal wieder jemand ĂŒberfahren worden! (mehr …)

suggest
store
Posted in metronom | 2 Comments »

Gastbeitrag – Felix‘ Reise von SaarbrĂŒcken nach Hannover

Montag, April 12th, 2010support

Dies ist ein Gastbeitrag den Felix am 24.03.2010 aufgrund seiner Zugfahrt von SaarbrĂŒcken nach Hannover verfasst hat:
———

Ok. Startschwierigkeiten mit meinem Netbook behoben. Das auch jede Taste ein Doppelbedeutung hat (hatte den Num-Block angeschaltet gehabt und mich gewundert, warum ich mit der einen Seite meiner Tastatur Buchstaben und mit der anderen Seite Zahlen schrieb
). Warum ich auf einem Netbook schreibe? Ja, ich sitze halt im ICE Hamburg-Altona – Stuttgart (40 Minuten VerspĂ€tung), aber dazu eventuell spĂ€ter.
Zuerst möchte ich gerne euch meinen Erfahrungsbericht von vor 1 Âœ Wochen schildern. Da bin ich von SaarbrĂŒcken aus nach Hannover gefahren mit einem Umstieg in Frankfurt (Main). (mehr …)
tools

229 Minuten VerspÀtung oder: Alle guten Dinge sind drei

Sonntag, Februar 7th, 2010feed

Schon mal 229 Minuten VerspĂ€tung gehabt? Oder schon mal mitbekommen, dass sich jemand auf die Schienen geworfen hat? Nicht? MĂŒsst ihr mal Bahnfahren!

Zug unbestimmt verspÀtet

unbestimmt verspÀtet...

Ich war mal wieder auf dem Weg nach Hannover… Meine Schwester hat mich auf ihrem Weg nach Hause mitgenommen und mich in Bremen „ausgesetzt“, das lag fĂŒr sie praktisch auf dem Weg. Ich hatte genug Zeit eingeplant, um am Bremer Hauptbahnhof genug Zeit zu haben, mal wieder jemanden fĂŒr meine Mitfahrergutscheine zu finden. Wir waren gut in der Zeit und so bekam ich sogar noch den (verspĂ€teten) Bus 10 Minuten vor dem, den ich eigentlich eingeplant hatte. So war ich schon gegen 15:35 in Bremen, mein rausgesuchter IC sollte um 16:09 abfahren. In der Bahnhofshalle sah ich dann auf der Anzeige noch einen IC nach Hannover. Noch vor meinem… Warum also nicht diesen nehmen?

(mehr …)

jobs
profile
Posted in Deutsche Bahn | 2 Comments »

Zug fĂ€llt aus, 70 min. zu spĂ€t, Notarzteinsatz, …

Donnerstag, Februar 4th, 2010

Tadaaaa… Tobby fĂ€hrt Bahn. Mehr muss ich als Vorgeschichte nicht erzĂ€hlen, glaube ich…

Ich wollte also den ICE um 15:45 ab Hannover. Im Internet die Verbindung rausgesucht – ein kleines Ausrufezeichen ist neben der Verbindung. „Zug fĂ€llt aus“ steht da, wenn man es anklickt.

Na dann halt den IC um 16:58 von Bechtesgarden nach Hamburg, dachte ich mir. Mal die Verbindungsdetails angucken. Oh! VerspĂ€tung. Oh, nur 60 Minuten… Dann wohl doch den nĂ€chsten IC um 17:59? Man kann es ja mal probieren, vielleicht kommt der ja noch vor dem 16:58-Zug und vielleicht klappt es dann ja sogar… Denkste! 😀

(mehr …)

international

ICE hÀlt nicht in Hamburg-Harburg

Samstag, Januar 30th, 2010

Es stand mal wieder eine Fahrt zu meinen Eltern an. Also wollte ich wieder von Hannover nach Hamburg-Harburg und dank Mitfahrergutschein wollte ich auch wieder IC oder ICE fahren.

(mehr …)

podcast

„ICE 552 don’t go today…“

Samstag, Januar 30th, 2010careers

Der RĂŒckweg von Potsdam/Berlin stand an…

Ich hab mir im Internet Verbindungen rausgesucht. Bei einigen stand bei, dass es „voraussichtlich eine starke Nachfrage“ geben werde und daher „eine Sitzplatzreservierung“ empfohlen werde. Da ich ja spontan mit dem Mitfahrergutschein fahren wollte, fielen solche Verbindungen fĂŒr mich flach, ich hatte keine Lust, ĂŒber 1,5 Stunden im ICE stehen zu mĂŒssen. Also hatte ich gerade eine Verbindung gefunden, die mir zeitlich gut gefiel und die eben NICHT diesen Zusatz hatte. Der vordere Teil des Zuges sollte nach Köln fahren und hatte diesen Zusatz, der hintere Teil sollte nach Bonn fahren und halt wohl deutlich weniger ausgebucht sein. Den wollte ich also nehmen…

(mehr …)

terms

Gerhard Schröder auf dem Weg nach Berlin

Samstag, Januar 30th, 2010report

Ich fahre mal ein Wochenende nicht nach Hause – aber dank der Mitfahrergutscheine kann ich ja trotzdem mal was unternehmen. Also hab ich mit entschieden, an dem Wochenende 16./17.01. mal eine Freundin in Potsdam zu besuchen und mit ihr Berlin unsicher zu machen.

(mehr …)

suggest
store
Posted in Deutsche Bahn | No Comments »

Schnee und die Bahn – Teil 4

Samstag, Januar 30th, 2010support

1 Woche ist vergangen – und ich fahre mal wieder Zug… Kaum zu glauben, dass dann auch „zufĂ€lligerweise“ mal wieder was schief geht… Interessanterweise klappt aber immer nur der Weg NACH Hannover nicht – VON Hannover sind wir zwar auch nie pĂŒnktlich, aber alles hĂ€lt sich im Rahmen und geht im Endeffekt Reibungslos. Aber wie gesagt, am 10.01.2010 lief es mal wieder schlechter…

Gut ich muss sagen, die Wetterlage hatte sich wirklich extrem verschlechtert. In ganz Mecklenburg-Vorpommern fiel die Schule aufgrund der Schneemassen aus. Und auch fĂŒr z.B. LĂŒneburg, wo ich ja noch durchfahren musste, wurden Probleme durch den Schneefall im Radio gemeledet…

Ich hab dieses Mal allerdings den Intercity der Deutschen Bahn genommen – dank Mitfahrergutschein. Ich suche mir einfach auf dem Bahnsteig jemanden, der ein gĂŒltiges normales Ticket hat und der mindestens genau so weit reist wie ich und frage ihn, ob ich meinen Mitfahrergutschein auf sein Ticket einlösen kann. Dann mache ich mit dem Gutschein aus einem Einzelticket quasi ein Zweierticket. Das hat auch super geklappt und deswegen fahre ich IC.

Naja, bei der Bahn herrscht Chaos, das hatte ich schon im Radio gehört. (mehr …)

tools