Posts Tagged ‘Mitfahrergutschein’

Die Reise nach Ahaus…

Donnerstag, März 4th, 2010feedback

Am 13.2. wollte ich meine Schwester in Ahaus besuchen fahren. Ich hatte noch ein paar Mitfahrergutscheine übrig und die waren ja nur noch bis 15.2. gültig. Also bin ich in die Bahn gestiegen und los gings.

In Hamburg-Harburg musste ich dann zum zweiten Mal umsteigen, hier dann in einen Intercity nach Franfurt/Main. Auf dem anderen Gleis am Bahnsteig war auch schon ein Intercity nach Frankfurt/Main angeschlagen – mit 90 Minuten Verspätung. Na super dachte ich mir schon. Dann stellte ich aber fest, dass es ein anderer IC war und dieser auch eine andere Strecke fuhr.

Ich bin dann erstmal zum Bahn-Automaten und hab versucht, schon mal mein Ticket für die Strecke Münster->Coesfeld->Ahaus zu lösen, weil für die Strecke hatte ich noch nichts. Der Automat sagte aber nur,  ich könne das Ticket erst am Startbahnhof lösen, da es ein Verbundtarif sei. Na super, dachte ich mir – ich würde in Münster nämlich nur 6 Minuten Aufenthalt haben. Knappe Sache, um ein Ticket zu kaufen und das richtige Gleis zu finden. Ich hab dann noch am Bahn-Schalter nachgefragt, aber der meinte auch nur, das ginge nicht und mit ein bisschen Glück könne mir die Fahrkartenkontrolleurin im IC das Ticket schon verkaufen.

Ich bin also erstmal zu dem Gleis, auf dem mein IC fahren sollte und dieser war auch noch als „pünktlich“ angegeben. Noch… (mehr …)

about
address

229 Minuten Verspätung oder: Alle guten Dinge sind drei

Sonntag, Februar 7th, 2010

Schon mal 229 Minuten Verspätung gehabt? Oder schon mal mitbekommen, dass sich jemand auf die Schienen geworfen hat? Nicht? Müsst ihr mal Bahnfahren!

Zug unbestimmt verspätet

unbestimmt verspätet...

Ich war mal wieder auf dem Weg nach Hannover… Meine Schwester hat mich auf ihrem Weg nach Hause mitgenommen und mich in Bremen „ausgesetzt“, das lag für sie praktisch auf dem Weg. Ich hatte genug Zeit eingeplant, um am Bremer Hauptbahnhof genug Zeit zu haben, mal wieder jemanden für meine Mitfahrergutscheine zu finden. Wir waren gut in der Zeit und so bekam ich sogar noch den (verspäteten) Bus 10 Minuten vor dem, den ich eigentlich eingeplant hatte. So war ich schon gegen 15:35 in Bremen, mein rausgesuchter IC sollte um 16:09 abfahren. In der Bahnhofshalle sah ich dann auf der Anzeige noch einen IC nach Hannover. Noch vor meinem… Warum also nicht diesen nehmen?

(mehr …)

tools

Zug fällt aus, 70 min. zu spät, Notarzteinsatz, …

Donnerstag, Februar 4th, 2010

Tadaaaa… Tobby fährt Bahn. Mehr muss ich als Vorgeschichte nicht erzählen, glaube ich…

Ich wollte also den ICE um 15:45 ab Hannover. Im Internet die Verbindung rausgesucht – ein kleines Ausrufezeichen ist neben der Verbindung. „Zug fällt aus“ steht da, wenn man es anklickt.

Na dann halt den IC um 16:58 von Bechtesgarden nach Hamburg, dachte ich mir. Mal die Verbindungsdetails angucken. Oh! Verspätung. Oh, nur 60 Minuten… Dann wohl doch den nächsten IC um 17:59? Man kann es ja mal probieren, vielleicht kommt der ja noch vor dem 16:58-Zug und vielleicht klappt es dann ja sogar… Denkste! 😀

(mehr …)

jobs
Posted in Deutsche Bahn, metronom | No Comments »

careers

ICE hält nicht in Hamburg-Harburg

Samstag, Januar 30th, 2010
handbook

Es stand mal wieder eine Fahrt zu meinen Eltern an. Also wollte ich wieder von Hannover nach Hamburg-Harburg und dank Mitfahrergutschein wollte ich auch wieder IC oder ICE fahren.

(mehr …)

content
research
Posted in Deutsche Bahn | No Comments »

participate

„ICE 552 don’t go today…“

Samstag, Januar 30th, 2010tour

Der Rückweg von Potsdam/Berlin stand an…

Ich hab mir im Internet Verbindungen rausgesucht. Bei einigen stand bei, dass es „voraussichtlich eine starke Nachfrage“ geben werde und daher „eine Sitzplatzreservierung“ empfohlen werde. Da ich ja spontan mit dem Mitfahrergutschein fahren wollte, fielen solche Verbindungen für mich flach, ich hatte keine Lust, über 1,5 Stunden im ICE stehen zu müssen. Also hatte ich gerade eine Verbindung gefunden, die mir zeitlich gut gefiel und die eben NICHT diesen Zusatz hatte. Der vordere Teil des Zuges sollte nach Köln fahren und hatte diesen Zusatz, der hintere Teil sollte nach Bonn fahren und halt wohl deutlich weniger ausgebucht sein. Den wollte ich also nehmen…

(mehr …)

contact

Gerhard Schröder auf dem Weg nach Berlin

Samstag, Januar 30th, 2010

Ich fahre mal ein Wochenende nicht nach Hause – aber dank der Mitfahrergutscheine kann ich ja trotzdem mal was unternehmen. Also hab ich mit entschieden, an dem Wochenende 16./17.01. mal eine Freundin in Potsdam zu besuchen und mit ihr Berlin unsicher zu machen.

(mehr …)

Schnee und die Bahn – Teil 4

Samstag, Januar 30th, 2010feedback

1 Woche ist vergangen – und ich fahre mal wieder Zug… Kaum zu glauben, dass dann auch „zufälligerweise“ mal wieder was schief geht… Interessanterweise klappt aber immer nur der Weg NACH Hannover nicht – VON Hannover sind wir zwar auch nie pünktlich, aber alles hält sich im Rahmen und geht im Endeffekt Reibungslos. Aber wie gesagt, am 10.01.2010 lief es mal wieder schlechter…

Gut ich muss sagen, die Wetterlage hatte sich wirklich extrem verschlechtert. In ganz Mecklenburg-Vorpommern fiel die Schule aufgrund der Schneemassen aus. Und auch für z.B. Lüneburg, wo ich ja noch durchfahren musste, wurden Probleme durch den Schneefall im Radio gemeledet…

Ich hab dieses Mal allerdings den Intercity der Deutschen Bahn genommen – dank Mitfahrergutschein. Ich suche mir einfach auf dem Bahnsteig jemanden, der ein gültiges normales Ticket hat und der mindestens genau so weit reist wie ich und frage ihn, ob ich meinen Mitfahrergutschein auf sein Ticket einlösen kann. Dann mache ich mit dem Gutschein aus einem Einzelticket quasi ein Zweierticket. Das hat auch super geklappt und deswegen fahre ich IC.

Naja, bei der Bahn herrscht Chaos, das hatte ich schon im Radio gehört. (mehr …)

about
address