Archive for the ‘Stadtbahn Hannover’ Category

contact

Aufenthalt hat doch was Gutes!

Dienstag, Oktober 19th, 2010
content

Ich war mal wieder unterwegs in einem Zug. Das kann ja gar nicht gut gehen 😉 Bis Buxtehude mit der EVB lief noch alles ganz normal. Dann wolle ich in den metronom von Cuxhaven nach Hamburg Hbf umsteigen. Auf der Anzeigetafel stand nichts von einer VerspĂ€tung, er sollte also pĂŒnktlich kommen. Eine Durchsage gab es auch nicht. Doch 19.21 Uhr verging und kein Zug kam. Irgendwann fuhr die S-Bahn ab – normalerweise fĂ€hrt der metronom vorher. Aber nichts passierte.  (mehr …)

faq
Posted in metronom, Stadtbahn Hannover | No Comments »

feed

Nichts ging schief an einem Montag…

Dienstag, Februar 23rd, 2010rss

Die Überschrift sagt es schon. Am 08.02.2010 ging nichts schief! Keine einzige Stadtbahn in Hannover kam zu spĂ€t! Kein einziger Bus fuhr außerhalb des Fahrplans. Warum? Ganz einfach – weil einfach gar nichts fuhr!! Üstra und RegioBus hatten sich ĂŒberlegt, an diesem Montag zu streiken. Und zwar komplett. Auch keine Ersatzverbindungen, keine Not-Fahrten. Auch nicht vielleicht einer pro Stunde…

War natĂŒrlich super! Zur Mensa hat mein Studienkollege mich mit dem Auto abgeholt. Ansonsten war rumgammeln zu Hause angesagt…

Mein Fahrrad war ja leider auch kaputt.

Eigentlich wollte ich abends auch noch in die Boulderhalle. Dort kommen Studenten der Leibniz UniversitĂ€t Hannover nĂ€mlich montags abends fĂŒr weniger als den halben Preis rein. Tja, Sport fiel so also auch aus…

forum

Schnee und die Bahn – Teil 1

Sonntag, Dezember 20th, 2009

Letzten Freitag wollte ich mal wieder zu meinen Eltern fahren. Eigentlich hatte ich meine Sachen bereits mitgenommen zur Uni, aber ich hatte noch etwas in der Wohnung vergessen. Also bin ich ca. 5 min. frĂŒher los an der Uni, dann konnte ich nĂ€mlich noch kurz nach Hause fahren und die kleine Tasche holen. Die war fertig gepackt und 12 Minuten hĂ€tte ich Zeit gehabt um zur Wohnung zu gehen, die Tasche zu holen und zurĂŒck zur Haltestelle zu gehen. Bei 2 min. Fußweg eigentlich zu schaffen.

Am Steintor muss ich immer Umsteigen. Hier wartete ich also auf meine Straßenbahn zur Wohnung – und nix kam. Dann dachte ich nehme ich halt den Bus. Zur Bushaltestelle – aber nix kam. Dann kam dann doch irgendwann die Straßenbahn. Ich also weiter zur nĂ€chsten Bahnhaltestelle gejoggt und dann versucht, in die Bahn reinzukommen – war aber gar nicht so leicht, da absolut proppenvoll! Klar, wenn da eine Zeit lang keine Bahn kommt, ist die nĂ€chste natĂŒrlich total ĂŒberfĂŒllt, erst Recht um die Uhrzeit.

(mehr …)

service
e-mail

Anlehnen an den TĂŒren verboten! :D

Dienstag, November 24th, 2009

Das Anlehnen an den TĂŒren ist verboten – so steht es oft in ZĂŒgen, FahrstĂŒhlen, Bussen usw.

Heute in der Stadtbahn auf dem Weg zur Medizinischen Hochschule Hannover hat das auch ein Junge erfahren dĂŒrfen. LĂ€ssig hatte er sich mit dem RĂŒcken gegen die TĂŒr gelehnt – offensichtlich ohne das Wissen, dass in Tunnelbahnhöfen alle TĂŒren aufgehen, egal ob jemand an der TĂŒr gedrĂŒckt hat oder nicht. Sah auf jeden Fall sehr lustig aus, wie er rĂŒckwĂ€rts aus der TĂŒr kippte, als diese aufging 😀 Er hat sich aber noch fangen können und danach mit einem „hoffentlich hat das niemand gesehen“-Blick in die Runde geguckt.

War ein Bild fĂŒr die Götter! 😀

jobs
store