Archive for the ‘Deutsche Bahn’ Category

tour

Berlin & Potsdam

Samstag, Januar 30th, 2010blog

Ja, wie schon im letzten Blogeintrag angemerkt, war ich ein Wochenende in Berlin… Dort hab ich natürlich auch viel erlebt – und natürlich auch einiges mit der Bahn 😀 Unter anderem hab ich die „tolle“ Kanzler-U-Bahn kennen gelernt, was für ein Schwachsinn 😀

(mehr …)

service
terms

Gerhard Schröder auf dem Weg nach Berlin

Samstag, Januar 30th, 2010
report

Ich fahre mal ein Wochenende nicht nach Hause – aber dank der Mitfahrergutscheine kann ich ja trotzdem mal was unternehmen. Also hab ich mit entschieden, an dem Wochenende 16./17.01. mal eine Freundin in Potsdam zu besuchen und mit ihr Berlin unsicher zu machen.

(mehr …)

store

Schnee und die Bahn – Teil 4

Samstag, Januar 30th, 2010

1 Woche ist vergangen – und ich fahre mal wieder Zug… Kaum zu glauben, dass dann auch „zufälligerweise“ mal wieder was schief geht… Interessanterweise klappt aber immer nur der Weg NACH Hannover nicht – VON Hannover sind wir zwar auch nie pünktlich, aber alles hält sich im Rahmen und geht im Endeffekt Reibungslos. Aber wie gesagt, am 10.01.2010 lief es mal wieder schlechter…

Gut ich muss sagen, die Wetterlage hatte sich wirklich extrem verschlechtert. In ganz Mecklenburg-Vorpommern fiel die Schule aufgrund der Schneemassen aus. Und auch für z.B. Lüneburg, wo ich ja noch durchfahren musste, wurden Probleme durch den Schneefall im Radio gemeledet…

Ich hab dieses Mal allerdings den Intercity der Deutschen Bahn genommen – dank Mitfahrergutschein. Ich suche mir einfach auf dem Bahnsteig jemanden, der ein gültiges normales Ticket hat und der mindestens genau so weit reist wie ich und frage ihn, ob ich meinen Mitfahrergutschein auf sein Ticket einlösen kann. Dann mache ich mit dem Gutschein aus einem Einzelticket quasi ein Zweierticket. Das hat auch super geklappt und deswegen fahre ich IC.

Naja, bei der Bahn herrscht Chaos, das hatte ich schon im Radio gehört. (mehr …)

careers
feedback
Posted in Deutsche Bahn | No Comments »

copyright

Schnee und die Bahn – Teil 3

Samstag, Januar 30th, 2010e-mail

Viel zu erzählen gibt es eigentlich nicht…

Zwei Tage nach meiner letzten Zugfahrt nach Hannover war ich schon wieder unterwegs zurück. Dieses Mal über Bremen. Dort hatte mein Regionalexpress der DB mal wieder 15 Minuten Verspätung. Zum Glück hatte ich 23 Minuten Aufenthalt. Sonst hätte ich n Problem gehabt, ich musste den letzten Zug bekommen, der noch fuhr… So hat dann aber alles doch noch geklappt…

Übrigens hat ein Sprecher der Bahn sinngemäß behauptet, dass sie ja nichts für diese besondere Situation in dieser Wetterlage könnten, denn dieses Jahr sei der seltene Fall eingetreten, in dem diese Kälte und der Schnee gleichzeitig aufgetreten seien.  Ja ne, schon klar, Kälte und Schnee treten wirklich selten gleichzeitig auf! 😀

content
Posted in Deutsche Bahn | No Comments »

research

Gleicher Zug, gleiche Sch****

Sonntag, Dezember 20th, 2009

Vor 4 Wochen schrieb ich schon mal, dass ich im metronom von Hamburg-Harburg nach Uelzen eine Verspätung von knapp einer halben Stunde hatte. Da war aber ja ein Notfall dran Schuld und durfte ich dann aber ja den IC nehmen, wodurch sich alles relativierte. Naja, zwei Wochen später habe ich das nächste mal den Zug genommen. Gleiche Zeit, gleicher Zug – und gleiche Verspätung…

Und wisst ihr eigentlich, wie einem die Ansage nach dem 10. Mal in 10 Minuten auf die Nerven geht? Also die Ansage, dass der Zug zu spät sei…

(mehr …)

Kleiner Spruch am Rande :)

Mittwoch, November 25th, 2009

Gestern bei der Deutschen Bahn angerufen, wie immer kein Anschluss.

😀

trademarks
tour
Posted in Allgemein, Deutsche Bahn | 1 Comment »

Notarzteinsatz, aber 30 min. zu früh statt 60 min. zu spät

Montag, November 23rd, 2009blog

So, mein erster Blogeintrag – habe heute (oh inzwischen schon gestern) nämlich schon wieder ordentlich was erlebt. Eine Freundin hat mich bis Neuwiedenthal in Hamburg mitgenommen. Dort bin ich in die S-Bahn eingestiegen und nach Haburg gefahren. Dort kurz auf meinen Zug (metronom nach Uelzen) gewartet und kam auch pünktlich. Also rein in den Zug und die erste Reihe gleich genommen und mich hingesetzt. Naja, einen vierer weiter dachte ich, wäre ein Mädchen ziemlich doll am Weinen und jemand kümmert sich um sie – dann hab ich meinen Rucksack abgestellt und festgestellt, dass sie nach Luft schnappt und der Mann von der Security ist und zufällig ausgebildeter Sanitäter. Das Mädchen war echt schlecht drauf, hat gezittert, hyperventiliert und hatte wohl laut dem Sanitäter/Security einen rasend schnellen Puls, der aber kaum spürbar war, so schwach.

(mehr …)

service
terms